USS Voyager (NCC74656) STAR TREK - Voyager
 

Da bei Deep Space Nine die Bewegung fehlte entschied man bei Paramount daß man wieder ein Raumschiff brauchte. Allerdings wollt man ein anderes Prinzip als wie bei TNG. Die Voyager ist ein sehr kleines Schiff mit lediglich 15 Decks und ca. 250 Besatzungsmitglieder. Die Besonderheit liegt in der Computertechnik. Die üblichen Isolinearen Chips wurden durch Organische Gelpackungen ersetzt. Diese sollen effizienter sein. Durch diese Technik schafft sie auch eine maximale Warpgeschwindigkeit auf Dauer von Warp 9,975. Des weiteren ist es der Voyager möglich auf Planeten zu landen und wieder zu starten. Dafür kann sie sich nicht teilen (dafür ist sie zu klein).

Bei der Crew gibt diesmal etwas ganz besonderes. Die Voyager bekommt als erstens den Auftrag  ein Marqui-Schiff (Marque = Föderative Untergrundbewegung) zu finden und wird dabei in den Delta-Quadranten verschlagen. Dabei stirbt ein Großteil der Crew (1. Offizier. Doktor, Chefingeneure, etc.). Das Marque-Schiff wurde auf die gleiche Weise in den Gamma Quadranten verschoben. und da man gemeinsam versuchen will nach Hause zu kommen werden die Crew kombiniert. Captain ist diesmal eine Frau Namens Kathrin Janeway (bei den Fans nicht sehr beliebt). Erster Offizier wird der Marque-Captain Cakotey. Am Steuer sitzt Thomas Paris. Sicherheitsoffizier ist der Vollblut Vulkanier Tuvok der ursprünglich bei den Marque eingeschleust war. Chefingenerin wird die Klingon/Mensch-Frau B'Lana Tores die diese Aufgabe auch schon unter Cakotey hatte. Sensorik und Kommunikationsoffizier ist Harry Kim. Da der Doktor und alle Krankenschwestern beim Pilotfilm getötet worden sind,  übernimmt das MHN-Programm (Medizinisch holographische Notfallprogramm) alle ärtzlichen Aufgaben. Außerdem kommen in der ersten Folge Nelix, der anschließend als Koch arbeitet, und Kes, die sich als Krankenschwester versucht. Mittte der Serie steigt Kes aus der Serie aus und statt Ihr kommt Seven of Nine, ein entassimilierter Borg, in die Crew.

Wie gesagt im Pilotfilm werden die beiden Raumschiffcrews durch den sogenanten Fürsorger in den Delta-Quadranten geholt. Da dieser schließlich an Alterschwäche stirbt hat man einen Rückweg von 70 Jahren vor sich. In der Ersten Zeit versucht man sich zusammen zu raufen und sich gegen die Kazons zu wehren. Als man die Kazons endlich hinter sich gebracht hat, tauchen die Borg auf die anscheined im Delta-Quadranten zu Hause sind das sie dort viele Kolonien haben. Auch die Borg überlebt man erfolgreich u.a. durch Kes's Hilfe die allerdings danach da Schiff als neue Lebensform verläßt. Für sie kommt Seven of Nine an Bord. In der Zukunft hat man eine Zeit lang mit einem Volk zu tun, das nur noch für die Jagt lebt. Die Borg tauchen auch in regelmäßigen Abständen auf. Tom und B'Lana werden zu einem Liebespaar und bekommen zum Ende der Serien auch zusammen ein Kind.


UFP   TOS   TNG   DS9   Voyager   Enterprise   Movies


<--StarTrek-DS9--   Übersicht (SciFi)   Startseite   --StarTrek-Enterprise-->

StarTrek - Voyager - Spacegeneration 5.0.1  (s64voy0k.htm)
(c) 27. August 2002, by Pflieger Michael